Im letzten Beitrag kam ich etwas vom Weg ab.

Ich wollte eigentlich von meinem Kollegen Steffen Bach erzählen.

Ende 2017 lernten wir uns auf einem unserer Malerstammtische kennen.
Man war auf der selben Wellenlänge…gab sich Tipps, erzählte Storys aus den Betrieben, stellte Fragen.
Wir merkten schnell, dass jeder mit verschiedensten Problemen zu  kämpfen hatte, für welche der jeweils andere die passende Antwort parat hatte.

Im Sommer 2018 war die Auslastung unseres Betriebes extrem gut…etwas zu gut.

Zu viel Arbeit für viel zu wenig Mitarbeiter.
Kurzerhand fragte ich Steffen ob er uns etwas Aushelfen will.
Die Rahmenbedingungen wurden geklärt und schon stand er öfters mit uns auf dem Gerüst.

Nach Feierabend sassen wir öfters noch in meinem Büro in der Beethovenstraße 32 in Elversberg.

Quatschten, tranken das ein oder andere ….Wasser, philosophierten über uns und unsere Betriebe.

Wir waren uns einig, die gegenseitige Hilfe bringt jedem nur Vorteile.

In verschiedenen Schiffen angereist, jetzt im selben Boot
In verschiedenen Schiffen angereist, jetzt im selben Boot

Passenderweise stand zu dieser Zeit gerade eines meiner Büroräume frei. Diese diente bis dahin als “Abstellkammer”.

Wie es so geht…Er suchte gerade ein passendes Büro um ungestört seiner Büroarbeit nachgehen zu können.

Passt!
Kurzerhand nen Mietvertrag aufgesetzt und schon sind wir zu zweit im Büro.

Seither arbeiten wir regelmäßig und eng zusammen.
Auftragsengpässe im Winter konnte ich durch Aushelfen bei Steffen auffangen.

Die Mitarbeiter konnten dauerhaft beschäftigt bleiben.

Er hatte etwas Zeit für Anderes und weniger Stress bei der Bewältigung seiner Aufträge.
Zusätzlich konnte er mit meinen Angestellten das Thema Mitarbeiterführung “testen” da er bis dato ein Einzelkämpfer auf der Baustelle war.

Eine echte Win-Win-Situation für beide!

Ein weiterer Vorteil: Unsere gemeinsamen Leistungen decken ein viel breiteres Spektrum ab.

Beide kümmern wir uns um die “üblichen” Malerarbeiten.
Zusätzlich biete ich Trockenbau, Lehmputze und Farbgestaltungen am PC an.
Er ist der Spezialist für Spanndecken, fugenlose Böden, kreative Wandgestaltungen und andere Spezialitäten.

So macht es richtig Spaß,  jeder kann sich auf seine “Lieblingsarbeiten” spezialisieren,
aber man hat trotzdem für jeden Kunden das passende Angebot parat… Notfalls ist es eben eine Leistung die der Kollege anbietet.

Frei nach dem Motto:

Keiner kann nichts und keiner kann alles.

In diesem Sinne,  ich freue mich auf viele gemeinsame Projekte.

Einige Ideen schwirren in unseren Köpfen.
Vieles ist bereits in der Planung, aber dazu zum rechten Zeitpunkt mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü